Hokushin Ittō-ryū


Weiter zur Homepage

Die Hokushin Itto Ryu ist eine alte japanische Fechtschule, die 1821 am Ende der Edo-Periode gegründet wurde. Zu dieser Zeit galt die Hokushin Itto-Ryu als eine der drei größten und einflussreichsten Stile und wurde von vielen geschichtlich bedeutenden Samurai dieser Zeit trainiert.

Zum Curriculum der Schule gehören hauptsächlich Kenjutsu (Kampftechniken mit dem Schwert), Battojutsu (schnelle Schwertziehtechniken) und Naginatajutsu (Schwertlanze).

Der Schwerpunkt des Trainings liegt, neben dem Erlernen der korrekten Fuß- und Beinarbeit (Ashiwaza) und Schwertschwingübungen (Suburi), vor allem auf den 5 ersten Partnerformen (Kumitachi) und den ersten 5 Formen des Battojutsu.

Die Zeiten, zu denen das Training stattfindet sind Dienstag und Donnerstag Abend ab 21:00

DSC_8284w DSC_8287w DSC_8290w DSC_8291w DSC_8294w DSC_8305 DSC_8302w